Anja Kling

Anja Kling

Die fabelhafte Schauspielerin wurde am 22.03.1970 geboren.

Die Medien- und Darstellerkarriere begann schon kurz nach dem Abitur noch in der damaligen DDR.

Anja ging dann zur Schauspielschule und war einige Zeit als Moderatorin tätig.
Als es mit der DDR langsam zu Ende ging war sie 1988/89 war sie in der DDR-Komödie “Grüne Hochzeit” zu sehen und plante dann 1989 eigentlich in den Westen zu gehen, überlegte es sich dann aber anders.
Im geeinten Deutschland stellte sie dann ihre Vielseitigkeit in vielen Film- und Fernsehproduktionen unter Beweis.

Wahrscheinlich hatte sie den großen “Durchbruch” dann mit der Fernseh-Serie “Hagedorns Tochter” 1993.

Anja Kling erhielt dann 1995 die “Goldene Kamera” als beste Nachwuchsschauspielerin.

1998 erhielt sie die “Goldene Nymphe” und den internationalen Kritikerpreis für “La Piovra 8″.

Mit ihrer Stimme gibt sie auch Heldinnen in Zeichentrickfilmen Leben, wie z. B. der „Anastasia”, die im englischen Original von Meg Ryan gesprochen wurde.

Sie erhielt den Deutschen Comedypreis 2004 für ihre Rolle in (T)Raumschiff Surprise – Periode 1.

Ihre Hobbies: Ski, Wasserski, Kino und Theater

Kontakt / Autogrammadresse:

Anja Kling, c/o Agentur Margarita Kling, Amselweg 6, 14552 Michendorf, OT Wilhelmshorst (bei Berlin)

Fon 033205 62854 Fax 033205 44063

http://www.agentur-kling.de/

mail@agentur-kling.de

Aktuelle offizielle Seite: Anja Kling